Luftqualität in Leipzig

Wenn Sie in Leipzig oder Umgebung wohnen, können Sie sich für unser Projekt zur Luftqualität in Leipzig anmelden und teilnehmen.

Von Frühling 2019 bis Winter 2019 erhalten verschiedene Gruppen von Freiwilligen Messgeräte des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung (TROPOS), einen wissenschaftlichen Mentor und Zugang zu TROPOS-Arbeitsprozessen, um an aktuellen wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich der Luftqualität teilzunehmen. Es wird drei Feldphasen geben: Frühling 2019, Herbst 2019 und Winter 2019. Für jede Feldphase sind noch Plätze frei. 

Ziel des vorliegenden Projektes ist es, die Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der Wissenschaft zu stärken. Die Teilnehmenden lernen durch eigene Erfahrung die wissenschaftliche Arbeit durch das Durchführen von Messungen und die Auswertung der Daten im Austausch mit anderen kennen.

Weitere Informationen zu diesem Projekt folgen. 
Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an; wir halten Sie auf dem Laufenden!

Das Team

Dr. Liina Tõnisson

TROPOS, Leipzig
Wissenschaftl. Koordinatorin, Technologietransfer

Dr. Birgit Heese

TROPOS, Leipzig
Meteorologin, Abteilung Fernerkundung atmosphärischer Prozesse

Dr. Thomas Müller

TROPOS, Leipzig
Physiker, Abteilung Experimentelle Aerosol- und Wolkenmikrophysik

Dr. Hannah Greving

IWM, Tübingen
Sozialpsychologin

Dr. Till Bruckermann

IPN, Kiel
Bildungsforscher

Fotos Liina Tõnisson und Thomas Müller: © Tilo Arnhold und Philotheus Nisch
Foto Birgit Heese: © Birgit Heese
Foto Till Bruckermann: © Sonja Taut, IPN Kiel
Fotos Hannah Greving: © Sebastian Groteloh